MARCH GUT Keltenmuseum Hallein

Am 6. November 2014 feierte das Keltenmuseum in Hallein die Eröffnung der neuen Ausstellung ZEITSPRÜNGE URSPRÜNGE, die sich speziell der Urgeschichte des Landes Salzburgs widmet! MARCH GUT durfte sich der großartigen Aufgabe einer ganzheitlichen Ausstellungsgestaltung, dieser als Dauerausstellung konzipierte Schau im gesamten Erdgeschoss des Keltenmuseum Hallein, annehmen. Gegliedert ist die Ausstellung in sechs große Themenbereiche: Raum & Zeit, Mensch – Umwelt – Siedlung, Glaube – Mythos – Opfer, Macht & Ohnmacht, Fremd(es) in Salzburg sowie Diesseits & Jenseits. Das Ausstellungskonzept ist vielschichtig aufgebaut und erlaubt den Besuchern je nach Interesse und Altersgruppe selbst zu bestimmen über welche Ebene und wie tief sie in die jeweiligen Themen eintauchen möchten.

Die Ausstellungsgestaltung geht stark auf die Arbeitsweisen in der Archäologie ein und nimmt darüber hinaus besondere Rücksicht auf die Architektur des denkmalgeschützten Museumsgebäudes. Im Zentrum der einzelnen Räume stehen Präsentationsphasen, die in Anlehnung an den Aufbau von Sedimentschichten aus mehreren Ebenen bestehen. Integrierte Sitzflächen laden zum verweilen ein und die multimediale Aufbereitung sowie interaktive Anreize lockern die Wissensvermittlung auf.

Ein gezieltes Spiel mit Licht und Schatten, mit verdeckten Flächen und transparenten Vitrinen ermöglichen verschiedenste Blickwinkel und damit ein individuelles und abwechslungsreiches Erlebnis. Grafische Gestaltung: MOOI OG

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken