MARCH GUT

Red Dot Design Award

Ausstellungsgestaltung in Berlin mit Red Dot ausgezeichnet

Die von der Ars Electronica kuratierte Ausstellung „Ars Electronica in Berlin“ im DRIVE.Volkswagen Group Forum in Berlin 2017 erhält als Auszeichnung für hohe Designqualität den Red Dot Award.

Das Projekt auf 1500m2 Fläche wurde von den Linzer Designstudios MARCH GUT in Zusammenarbeit mit MOOI Design entworfen und von der Tischlerei Wittmann aus Scharnstein und Pühringer aus Böhmdorf in Oberösterreich umgesetzt. Die Medienkunst-Schau vereinte 14 Exponate internationaler Künstler_innen zu den Themen Mensch, Technik und Zukunft und lockte von 21.7 – 26.10.2017 rund 270.000 Besucher_innen an.

Hier geht es zum Projekt

Der Red Dot Award: Product Design, der in seinen Ursprüngen bereits seit 1955 besteht, ermittelt die besten Produkte eines jeden Jahres. 2018 reichten Designer und Hersteller aus 59 Nationen mehr als 6.300 Objekte zum Wettbewerb ein. Getreu dem Motto „In search of good design and innovation“ bewertete eine rund 40-köpfige Jury die Produkte individuell und am Original. Die strengen Bewertungskriterien, zu denen unter anderem Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität, Ergonomie und Langlebigkeit zählen, bilden einen Orientierungsrahmen, den die Juroren entsprechend ihrer Expertise ausfüllen.

Am 9. Juli 2018 werden die Sieger im Rahmen der Red Dot Gala im Essener Opernhaus geehrt.

Pressekit download